Tagesausflug Zons – Fotografie

Von fraustadtbaecker|7. Februar 2018|Fotografie|1 Kommentare

Kürzlich machte ich einen Tagesausflug zum Fotografieren nach Zons am Rhein. Es war Hochwasser in Köln und ich wollte sehen, wie es sich woanders ausbreitet. Zons ist eine sehr alte Merowinger-Stadt und es existieren archäologische Funde aus dem 7. Jhd. Der Bischof Heribert von Köln überreichte 1019 brachte den Namen Zons (abgeleitet von Zuonice) erstmals zur urkundlichen Erwähnung. Die Namens-Herkunft ist aber bis heute nach meinen Recherchen ungeklärt. Für Vollansicht bitte auf das Foto klicken.

Impressionen von der Stadt

Die Landschaft bei Hochwasser zu fotografieren bringt immer spannende Elemente. Am besten hat mir der umgestürzte Baum gefallen. Das gibt immer tolle Motive. Dazu noch der dramatische Himmel und das Hochwasser. Perfekt! Da habe ich immer große Freude, wenn die Natur als Künstlerin agiert.

Es war natürlich eine ziemlich matschige Angelegenheit, durch die Aue zu gehen. Doch da muss man durch. Das Deichprojekt von Zons ist eine tolle Sache. Zum einen werden die historische Stadt und ihre Bewohner geschützt und zum anderen gibt es dem Rhein die Möglichkeit, sich auszudehnen.

Impressionen der Landschaft

Weitere Landschaftsfotos und auch andere findet ihr hier , in meiner Kategorie Fotografie in diesem Blog und auf meiner Website Angelas Unikate.

Diesen Beitrag teilen:

1 Kommentar

  1. Tolle Motive. LG Rainer

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.