Kurzreise Thüringer Wald – Eisenach

Von fraustadtbaecker|4. Juni 2017|Fotografie|0 Kommentare

Nach der Reise ist vor der Reise – zumindest in diesem Jahr!

Vor allem muss man dazwischen noch all die anderen Dinge erledigen, so dass dies tatsächlich auch mal in Stress ausarten könnte. Naja, letztlich ist das wohl jammern auf hohem Niveau, wer hat schon diese Möglichkeit, jeden Monat zu reisen.

Für den April haben meine Freundin und ich uns überlegt, wir könnten doch mal in Deutschland einen Kurzurlaub machen, da Anfang Mai Namibia geplant war. So sind wir für ein paar Tage vor Ostern in den Thüringer Wald – Standort Eisenach-Hörschel. Hörschel liegt direkt am Rennsteigbeginn. Die Reise fing damit an, dass der Zug nur bis Siegburg kam und ich dann über die Rheinstrecke nach Frankfurt reisen musste. Das war sehr schön, denn diese Strecke bin ich als Kind immer zu meiner Tante gefahren, um dort in der Druckerei in Bingen zu arbeiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit zwei Stunden Verspätung kam ich dann in Eisenach an, wo mich meine Freundin bereits erwartete. Dort mussten wir aber erst einmal vor Ort noch die Unterkunft klären, denn die Pension hatte einen Wasserschaden und ein Zimmer war nicht verfügbar. Zum Glück konnten wir für eine Nacht ein Doppelzimmer beziehen und alles war gut.

Rennsteig Beginn – Skulptur als Schild

hinter der Pension

 

 

 

 

Hinter unserer Pension hätte man theoretisch los laufen können. Aber wir hatten einen anderen Plan. Unser Gefährte war ihr Auto, denn das Land ist weit und wir wollten einige Dinge in der Umgebung besichtigen. 

 

 

 

 

Erster Tag:

Bad Langensalza

 

japanischer Garten

alte Stadtmauer

Friederikenschlösschen

historische Altstadt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun ging es weiter in den Nationalpark Hainich – zum Baumkronenpfad. Ziemlich windig dort, aber die Aussicht ist absolut empfehlenswert.

Nationalpark Hainich

Baumkronenpfad

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zweiter Tag: Trusetal  – Gotha

Tropfsteinhöhle

Orangerie Gotha

Gotha – Marktplatz

Gotha

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dritter Tag: Eisenach

Brunnen Markt Eisenach

das kleinste Haus von Eisenach 2 m breit

Drachenschlucht

Wartburg Eisenach

 

Diesen Beitrag teilen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*