Social Media

Von fraustadtbaecker|10. Juni 2015|Mediales und Kultur|0 Kommentare

Dieses 30 x 30 cm Bild habe ich vor einiger Zeit gemacht. Lange wusste ich nicht so genau, wohin damit. Bis zuletzt, wo meine “Heldin des Alltags” ihren Abschluss in Social-Media gemacht hat. Da hat dieses Bild seine Bestimmung gefunden. Die Freude war groß. Es soll sie immer daran erinnern, trotz aller Euphorie, auch vorsichtig zu sein.

Ich finde es sehr schwierig, sich bei diesem Media-Tempo noch überhaupt zurecht zu finden. Mal abgesehen von den vielen Möglichkeiten, die man bald überhaupt nicht mehr umfassend begreifen und die sich leider so verhaften, dass man sie nicht dann auch nicht mehr löschen kann. Letztlich befindet man sich immer im auf dem dünnen Drahtseil. Auf jeden Fall hat man eine riesige Verantwortung, was all diese Daten angeht.

Leider ist diese den “Machern und Machtgiganten” nicht immer so wichtig. Deshalb müssen wir uns um so mehr Gedanken darüber machen.DSC_2565

Diesen Beitrag teilen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*